Medikamente zuweisbare von Zystitis

Blasenentzündung — Erkrankung, die die Schleimhaut der Harnblase. Krankheit durch Bakterien oder Pilze. Erscheinungsformen der Blasenentzündung sind Schmerzen beim Wasserlassen, häufige Drang auf die Toilette, sowie das Vorhandensein von Schleim im Urin oder Blut. In der Regel die Therapie der Blasenentzündung besteht aus einem Komplex von mehreren Medikamenten. Heilmittel bei Blasenentzündung behandelnden Arzt zugewiesen.

Medikamente gegen Blasenentzündung

Antibiotika bei Blasenentzündung

Da in den meisten Fällen ist die Blasenentzündung Bakterien provozieren, um das Risiko von Komplikationen Patienten mit Antibiotika. Leider offenbaren die Erreger der Krankheit ist nicht immer möglich. In diesem Fall bevorzugt die Medikamente des breiten Spektrums.

Die Auswahl der Medikamente erfolgt auf der Grundlage des klinischen Bildes, ebenso wie die Bestimmung der Dosierung und Dauer der Behandlung. Für eine effektive Behandlung wird empfohlen, abzugeben Abstrich auf die Bestimmung eines bestimmten Erregers. In Abhängigkeit von der Medikation Antibiotikum wird in Form einer Injektion, oral oder vaginal auf der akuten Phase oder in der chronischen Form der Zystitis.

Phyto-Produkte

Der Hauptvorteil von pflanzlichen Heilmitteln — Sicherheit und Verfügbarkeit. Erwerben Sie ein wirksames Mittel zum niedrigsten Preis. Dies ist eine gute Option zur Ergänzung zu den grundlegenden Behandlung.

Spasmolytika

Spasmolytika sind ein wesentlicher Bestandteil der Therapie. Daten Medikamente bei Blasenentzündung ermöglichen loszuwerden, Schmerzen beim Wasserlassen, Verringerung der Häufigkeit der falsche Dringlichkeit. Bevorzugt Medikamente auf Basis von drotaverina.

Die Mittel lindern den Krampf der glatten Muskulatur der Harnblase, die Beseitigung der Quelle des Schmerzes. Sie stören nicht die Aktivität des menschlichen Nervensystems und haben minimalen Kontraindikationen. Die Dosierung von Arzneimitteln in dieser Gruppe durch den behandelnden Arzt bestimmt.

Nicht-steroidale antiphlogistika

Im Zuge der Behandlung der Zystitis Patienten verabreicht werden, nicht-steroidale entzündungshemmende Mittel gegen Blasenentzündung. Medikamente können zu entfernen, die Schmerzen und erleichtert den Zustand des Patienten im Falle der Erhöhung der Temperatur.

Ein großer Teil der antiphlogistika haben einen hohen Wirkungsgrad und eine minimale Liste von Nebenwirkungen.

Probiotika

Die Ernennung von Probiotika erforderlich, wenn die Behandlung beinhaltete die Einnahme von Antibiotika. Mittel dieser Gruppe ermöglichen die Wiederherstellung der natürlichen Darmflora und die Allgemeine Immunität des Organismus. Außerdem ist Ihre Aufnahme mehrmals reduziert das Risiko von Rückfällen nach der Genesung.

Antimykotika

In einigen Fällen ist die Ursache für die Entwicklung einer Zystitis ist die Vermehrung der Pilze Candida. Wenn die Natur von Pilzinfektionen der Harnwege bestätigt wurde im Verlauf der Untersuchung, einen Patienten zugewiesen, den Kurs Antimykotika.

Mittel von infektiösen Zystitis

Für die Behandlung von nichtinfektiösen Formen der Zystitis verwendet die folgenden Gruppen von Medikamenten:

  • Analgetika — schnell beseitigen die Schmerzen und Beschwerden beim Wasserlassen bei Verschlimmerung. Sie entspannen die Blasenmuskulatur.
  • Diuretika — bei unkomplizierten Form von Blasenentzündungen und Infektionen der Harnröhre bevorzugt Phyto-Medikamente auf Basis von Kamille, Heidelbeere oder Bärentraube;
  • Medikamente TCA (trizyklische Antidepressiva) — Aufgabe der Mittel dieser Gruppe besteht in der Verringerung der Häufigkeit von falschen Drang zu urinieren. Fonds gelten einmalig im Laufe des Tages.

In Ergänzung zur medizinischen Behandlung bei nicht infektiösen Blasenentzündung können Sie Kegel-übungen. Manchmal Patienten eine chirurgische Intervention erforderlich.

Pathogenetische Medikamente

Im Gegensatz zu symptomatischen Medikamenten, pathogenetische Mittel wirken direkt auf den Mechanismus der Krankheit. Im Fall von Zystitis als pathogenetischen Medikamente bestellt die folgenden Mittel:

  • uro Antiseptika — Drogen in dieser Gruppe desinfiziert die Blase;
  • Immunmodulatoren — als sichere Alternative zu verwenden, vitaminkomplexe, die Immunität durch die Erstattung von fehlenden Spurenelementen;
  • Diuretika — erhöhen das Volumen des Urins und beschleunigen den Prozess der Ausscheidung. Der Urin «spült» pathogene Mikroflora, die Beschleunigung der Genesung.
  • nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente Schmerzen zu lindern und Schwellungen.

Die Dosierung der Medikamente und der Verlauf der Behandlung wird einem Fachmann auf der Grundlage des klinischen Bildes, sowie die individuellen Besonderheiten des Patienten!

Kerzen

Zäpfchen bei Blasenentzündung beruht auf deren Effizienz und Bequemlichkeit der Anwendung. Sie können Homöopathische und Natürliche Kerzen, beispielsweise aus Sanddorn.

Medien in der Schwangerschaft

Die Behandlung von Blasenentzündungen bei schwangeren muss unter der Aufsicht des behandelnden Arztes, sondern auch Gynäkologen. Als Hauptphasen der Therapie der Krankheit nennen kann:

  • Antibiotika-Therapie.
  • antimykotische Therapie.
  • antivirale Behandlung. Zur Verbesserung der eigenen Immunität und die Unterdrückung der Aktivität von pathogenen Mikroorganismen ernannt Kerzen.

Es ist wichtig zu erkennen, dass einige der aufgeführten Arzneimittel kann kontraindiziert während des ersten Trimesters, aber erlaubt auf den folgenden. In diesem Fall muss der behandelnde Arzt Holen für die Frauen alternativen.

Medikamente bei Kindern Zystitis

Die Ernennung eines Medikaments Kindern sollte ein Spezialist. Selbstbehandlung ist in diesem Fall völlig inakzeptabel!

Wie bei Erwachsenen, der erste Schritt der Therapie bei Blasenentzündung ist die Ernennung von Breitspektrum-Antibiotika. Es können Pulver, Tabletten oder Suspensionen. Zu den häufigsten Drogen gehören:

  1. Cephalosporine.
  2. Derivative ampicillin.
  3. Fosfomycin.
  4. Nitrofurane.

Neben Antibiotika für die Befreiung der Harnblase von der Infektion sind Arzneimittel, die die Wirkung von Infektionserregern in der Harnblase, den Nieren, dem Harnleiter, Nieren-Becken. Bei den Kindern werden bevorzugt Natürliche Mittel, Z. B. Pflanzen Preiselbeeren oder Wacholder.

Prävention und Wiederherstellung nach Krankheit

Wie jede andere Krankheit, Blasenentzündung ist viel leichter zu verhindern als zu behandeln in der Zukunft. Zu den vorbeugenden Maßnahmen gehören:

  • die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene. Frauen und Mädchen wichtig waschen «vorne nach hinten» Mittel verwenden, die speziell für diesen Zweck. Normale Seife zerstört die Natürliche Mikroflora des Urogenitalsystems;
  • Verzicht auf das tragen von unbequemen Unterwäsche. Äußerst negativ auf weibliche Gesundheit spiegelt sich das tragen von Strings und zu engen Hosen;
  • die Einhaltung der Ernährung und Konsum von ausreichend Flüssigkeit;
  • mit Multivitaminen.

Die Erholungsphasen nach einer Krankheit führen Sie Kegel-übungen, mit denen die Stärkung der Blasenwand. Darüber hinaus, wenn bei der Behandlung wurden Antibiotika, müssen Sie vertrinken Kurs Bifidus— und Laktobazillen.

Folk Heilmittel

Folk Heilmittel verwendet werden, als Ergänzung zu den grundlegenden Behandlung. Am häufigsten für die Therapie mit Abkochungen von Kräutern, die eine starke antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Dazu gehören:

Kräuter von Zystitis
  1. Kamille — häufigste und Günstigste Variante. Eine Infusion von dem Kraut verwendet man für die Zubereitung sitzenden Bäder. Dazu 5 Esslöffel Kamillenblüten Gießen Sie 3 Liter kochendes Wasser und darauf bestehen, innerhalb von 60 Minuten. Danach wird die Infusion wird filtriert und in eine Schüssel gegossen. Während der Einnahme des Bades beträgt 20-30 Minuten. Besser nehmen Sie die Wanne nach hygieneverfahren.
  2. Leinsamen — 3 Esslöffel Samen Gießen Sie 500 ml Wasser und Kochen im Wasserbad für 15 Minuten. Danach die Mischung nehmen und gemischt mit 2 Teelöffel Honig. Das resultierende Mittel der im Laufe des Tages trinken.
  3. Hagebutten — 3 Esslöffel Obst Gießen Sie zwei Tassen kochendes Wasser in eine Thermoskanne und darauf bestehen, innerhalb von 1-1,5 Stunden. Danach die Brühe trinken im Laufe des Tages;
  4. Schwarz-Pappel — Mittel für die Zubereitung nehmen Sie 2 Esslöffel der Nieren Pflanzen und Gießen Sie 500 ml kochendes Wasser. Das Tool darauf bestehen, innerhalb von 2 Stunden, dann abgießen und nehmen Sie eine halbe Tasse 3 mal am Tag.
  5. Bärentraubenblätter — in 2 Tassen kochendes Wasser benötigen Sie 2 Esslöffel von Rohstoffen. Mittel bestehen etwa 2 Stunden, dann wird die Infusion wird filtriert und trinken ½ Tasse 3 mal am Tag. Das Medikament gehört zu der Billigen Kategorie.

Der beste Ansatz für die Behandlung der Zystitis — Therapie mit Medikamenten, die verschiedenen Gruppen. Darüber hinaus ist es äußerst wichtig zum Erhalt Ihrer Gesundheit, Zustand des Urogenitalsystems und pünktlich zu besuchen Experten.