Was bedeutet Blasenentzündung ICD 10? Antworten von Experten

Die mikrobielle Zystitis 10 ist eine Erkrankung der Blase, die sowohl Frauen als auch Männer betrifft. In der Anamnese (Anamnese) erfassen Ärzte die Diagnose mit dem Kürzel ICD 10? Was bedeutet es und was bedeutet die Verschlüsselung der Krankheit des Urogenitalsystems?

Unterbauchschmerzen mit Blasenentzündung

Die Informationen in dem Artikel werden denjenigen, die schon lange im urologischen Register sind, einen unschätzbaren Dienst leisten.

Beschreibung

Lassen Sie uns zunächst auf den Namen mit drei Buchstaben achten. Die Anfangsbuchstaben geben Folgendes an - die Internationale Klassifikation der Krankheiten (Katalog), in der die Nummer den Code für eine bestimmte Pathologie angibt. Alle wissenschaftlich beschriebenen Krankheiten werden aufgelistet und mit einer numerischen Aufzählung versehen.

Dank der verkürzten alphabetischen und digitalen Schreibweise finden sich Fachärzte eines bestimmten Fachgebiets schnell im Krankheitskatalog zurecht. Unter Nummern oder genauer Codes von 10 bis 30: Zystitis wird beschrieben, ihre klinische Pathogenese, einschließlich verschiedener Typen.

Ursachen

Die Behandlung der urologischen Zerstörung: Harnwege, Zervikalkanal, die Blase selbst setzt eine verantwortungsbewusste, ernsthafte Haltung der Patienten voraus. Insbesondere Arten von Zystitis: akut, mittelschwer und träge. Letzteres ist damit behaftet, dass es in der unbehandelten Version eine chronische, schwer heilbare Form annimmt. Laut ICD wurde ihr die Nummer 10 zugewiesen.

Eine unabhängige Behandlungsmethode ist gefährlich und berücksichtigt nicht den grundlegenden Faktor - was verursacht Blasenentzündung ICD 10? Kliniker nennen mehrere Gründe:

  • virale und bakterielle maligne Mikroflora - E. coli, Staphylococcus aureus, Streptococcus aureus, Salmonellen;
  • katarrhalische Kategorie: Folgen von Influenza, SARS, Unterkühlung;
  • selbstgeheilte, aber nicht vollständig geheilte, venerische Formationen von Chlamydien, Candidiasis, Gonorrhoe;
  • Urethritis als begleitendes Merkmal von Pyelonephritis;
  • Schäden durch eine Pilzgruppe - Vaginalmykosen (Soor), Ureaplasmose-Kolpitis.

Infizierte, die die genaue Ursache der Beschwerden nicht kennen: Beim Wasserlassen, scharfen Krämpfen, Schmerzen in der unteren Leistengegend nehmen Sie alle Medikamente hintereinander ein. So wird die pathogene Infektionsschicht in die äußersten Ecken des unteren Sektors der Bauchhöhle "getrieben". Toxinschichten sammeln sich in zahlreichen Falten der Schleimoberfläche der inneren Organe an. Sie fallen in "Anabiose", frieren ein und warten auf für sie günstige Aktivierungsbedingungen: wiederholte Rückfälle der oben genannten Krankheiten.

Selbstmedikation ist strengstens untersagt. Es garantiert nicht, dass der Patient aus eigener Kraft ohne professionelle Hilfe das schmerzhafte Problem dauerhaft loswird. Kräutersud, pharmazeutische Pulver und Tabletten lindern auf Anraten von Freunden vorübergehend die Symptome einer Exazerbation, heilen jedoch nicht.

Kräutertee bei Blasenentzündung

Nur eine gründliche Laboruntersuchung wird die eigentliche Ursache der Zystitis ICD 10 feststellen.

Symptome

Neben der chronischen Phase der Zystitis, die in der ICD unter Nr. 10 aufgeführt ist, folgen weitere auf der Liste. Mit den ersten allgemeinen Anzeichen einer Blasenzerstörung: Das Auftreten zusätzlicher, schwererer Anzeichen weist darauf hin, dass die Blasenentzündung eine akute Form angenommen hat. In der ICD gibt es neben Code 10 eine Klarstellung - Nr. 30.

Die Symptome sind äußerst schmerzhaft, ausgeprägt:

  1. Unerträglicher Harndrang. Es ist spärlich, je nach Menge des abfließenden Urins, wird aber von Schmerzen, Kontraktion von figurativen Schmerzen begleitet.
  2. Versuche der glatten Muskulatur der Blase (Krämpfe), gezwungen, Urin auszupressen, zu drücken, was zu einer Ausbeulung von Hämorrhoiden führt.
  3. Die Temperatur steigt. Erscheinen: Schüttelfrost, Fieber, Gelenkschmerzen. Das Bild ähnelt einer Erkältung.
  4. Schläge "Hexenschuss" im unteren Rücken, im Bereich des Kreuzbeins, Steißbein. Schmerz wird dem Perineum, Anus gegeben. Es ist schwierig, sich zu beugen und sich aufgrund eines Schweregefühls im Unterbauch hinzusetzen.
  5. In Zukunft ist der Urinabfluss, die vollständige Inkontinenz, behoben. Die Patienten können den Drang nicht ertragen, was die Dysfunktion des Harnschließmuskels bestätigt.
  6. Ein klinischer Bluttest enthält einen hohen Prozentsatz an Leukozyten. Urin trüb, mit Flocken, Bodensatz, dunkle Bierfarbe.

Ein solcher Zustand bestätigt eindeutig die Diagnose - akute Zystitis ICD 10, Klassifizierungscode 30.

Zusammen mit den ersten, mit denen die Leser vertraut sind, verursacht die hämorrhagische Zystitis ICD 10 große Angst und Besorgnis. Sie unterscheidet sich dadurch, dass sie sich mit den inhärenten Eigenschaften der vorherigen durch Mikroblutungen kleiner und großer Gefäße manifestiert. Im Urin erscheinen Kot, scharlachrote Blutstreifen, venöse Gerinnsel als Beweis für Hämaturie. Dies ist ein pathogener Zustand der Epidermisschicht der inneren Schleimhaut des Harnorgans.

Unter dem Einfluss destruktiver Reaktionen kommt es zu einer Nekrose des Urothels (Schalen, Blasenwände): Die Blasenentzündung schreitet im hämorrhagischen Format des ICD 10 fort.

Vorsichtsmaßnahmen

Ist es möglich, ein unangenehmes, schmerzhaftes Phänomen mit der Blase zu vermeiden? - kann. Verpassen Sie nicht und erinnern Sie sich ständig an einfache, richtige Tipps und Tricks:

  • Körperhygiene beachten, sich jeden Abend vor dem Schlafengehen mit desinfizierenden Lösungen waschen: schwach rosa gefärbtes Kaliumpermanganat;
  • Lösung von Kaliumpermanganat zum Waschen mit Blasenentzündung
  • Tragen Sie keine sofort im Laden gekauften Höschen.
  • Verwenden Sie Verhütungsmittel während der Intimität. Sie "schützen" nicht nur vor ungewollter Schwangerschaft, sondern verhindern auch Geschlechtskrankheiten;
  • nicht auf Stein, kalten Platten, Steinen sitzen;
  • Schwimmen Sie nicht in einem schmutzigen Teich neben einer Kanalisation.

Hinweise zum Verständnis und zur Implementierung verfügbar. Halten Sie sich an sich selbst, vermitteln und pflegen Sie Ihren Kindern Sauberkeit: Gesundheit wird geschenkt, aber sie muss geschützt werden. Kleine, auf den ersten Blick sichtbare Anzeichen, „Fehlfunktionen" der Blase, sollten mit dem Kreisurologen besprochen werden.

Wissen! Eine Blasenentzündung ICD 10 vorzubeugen ist viel einfacher als zu heilen. Die rechtzeitige Früherkennung der Pathologie erhöht die Chancen auf eine vollständige, irreversible Heilung erheblich.