Wie man Blasenentzündung zu Hause heilt

Bauchschmerzen mit Blasenentzündung Foto 1

Merkwürdig: Blasenentzündungen sind bei Frauen ungefähr so verbreitet wie beispielsweise eine laufende Nase in der kalten Jahreszeit. Gleichzeitig wird eine laufende Nase jedoch viel häufiger zu einem Termin beim Therapeuten "getragen". Es ist schwer zu erklären, warum Frauen sich bei Blasenentzündungen zur Selbstmedikation entscheiden. Dies ist am Ende keine harmlose „Wunde" und kann in manchen Katastrophenfällen zu schweren Nierenschäden führen.

Schauen wir uns die Blasenentzündung, wie sie sagen, unter einem Mikroskop an.

Ursachen der Blasenentzündung

Es gibt eine Meinung, dass eine Frau diese Krankheit "erhalten" kann, indem sie an einem kalten Tag leichtfertig auf einer Betonbrüstung sitzt oder in einem kalten Teich schwimmt. Tatsächlich hat Blasenentzündung nichts mit Erkältungen zu tun.

Bauchschmerzen mit Blasenentzündung Foto 2

"Provokateure" der Blasenentzündung sind verschiedene Mikroorganismen, die eine Entzündung der Harnwege und der Blase verursachen. Als Erreger der Infektion fungiert häufig das übliche E. coli. Dieses Bakterium gelangt am häufigsten beim Geschlechtsverkehr in die Harnröhre (sozusagen Amortisation für Bettversuche).

Es wurde festgestellt: Mit dem Aufkommen der täglichen Damenbinden litten Frauen häufiger an Blasenentzündung. Dies liegt daran, dass sich auf der Oberfläche von Hygieneprodukten neben Sekreten aus dem Intimbereich verschiedene Bakterien ansammeln.

Da die Harnröhre bei Frauen relativ kurz und breit ist, ist es für Mikroorganismen nicht schwer, in sie bis zur Blase vorzudringen. Nun, Hypothermie trägt nur zur Entwicklung der Krankheit bei und verringert die Immunität.

Andere Ursachen für Blasenentzündungen sind eine unregelmäßige Hygiene der Genitalien, die Verwendung verschiedener Intimgele.

Anzeichen einer Blasenentzündung

Zystitis ist schwer mit anderen Erkrankungen des Urogenitalsystems zu verwechseln. Die charakteristischsten Anzeichen einer Blasenentzündung:

  • ziehender Schmerz im Unterbauch - es scheint, dass er sich direkt hinter dem Schambein konzentriert;
  • Beschwerden im Harnleiter während und nach dem Wasserlassen - leichtes Brennen, wobei die Entwicklung der Krankheit in Schmerzen übergeht;
  • sehr häufiger Drang, "im kleinen Rahmen" auf die Toilette zu gehen und ein ständiges Gefühl der unvollständigen Entleerung der Blase.

Manchmal wird bei akuter Blasenentzündung Blut zusammen mit dem Urin ausgeschieden.

Was passiert, wenn eine Blasenentzündung nicht behandelt wird?

Bauchschmerzen mit Blasenentzündung Foto 3

Hoffe nicht, dass daraus nichts Gutes wird. Zunächst unbehandelt oder leicht betäubt durch Medikamente geht die Blasenentzündung in eine latente Phase des Verlaufs über. Dann wird es langsam als chronische Wurzeln schlagen. Nun, schon von dieser Position aus wird es sich „wie ein Geschäft" entfalten, sich methodisch aus dem Inneren der Blase „wegfressen" und zu den Nieren gelangen.

Daher reichen halbe Maßnahmen bei der Behandlung von Blasenentzündungen nicht aus, um eine unangenehme Krankheit loszuwerden. Im Idealfall sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um antibakterielle Medikamente zu verschreiben.

Nun, parallel können Sie auf Volksmethoden zur Behandlung von Blasenentzündung zurückgreifen - die Genesung wird schneller und so vollständig wie möglich sein. Darüber hinaus sind Hausmittel gegen Blasenentzündung eine hervorragende Vorbeugung gegen ein Wiederauftreten der Krankheit.

Volksheilmittel zur Behandlung von Blasenentzündung

Es ist am besten, in den ersten drei Tagen der Behandlung der Blasenentzündung im Bett zu bleiben. Wenn die Körpertemperatur im physiologischen Bereich liegt, können und sollten warme Sitzbäder mit Kräutern in die Liste der Antizystitis-Mittel aufgenommen werden. Und wenn beim Wasserlassen kein Blut im Urin ist, können Sie ein warmes Heizkissen verwenden. Sogar zwei! Einer passt auf den Unterbauch und der andere in den Damm.

Kamillenbäder bei Blasenentzündung

medizinisches Bad für Blasenentzündung Foto 1

Eine bewährte Methode zur Behandlung von Blasenentzündungen ist ein Kamillenbad. Bereiten Sie eine klassische Kamillenabkochung zu, seihen Sie sie direkt in das Bad. Es dauert ungefähr einen Liter Infusion. Das Wasser im Bad sollte mäßig heiß sein.

Nadelbäder bei Blasenentzündung

Ein halbes Kilo Tannennadeln mit kochendem Wasser aufbrühen, darauf bestehen und mit der Brühe ein heißes Bad zubereiten. Sie können die Brühe weglassen und in der Badewanne direkt auf den gedämpften Kiefernnadeln sitzen, die sich am Boden abgesetzt haben. Bei einer richtig vorbereiteten Infusion sind die Nadeln weich und stechen nicht.

Kräuterbäder bei Blasenentzündung

Heilkräuter zu gleichen Teilen sammeln - Kamille, Johanniskraut, Schafgarbe - aufbrühen, so lange einweichen, um einen starken Aufguss zu erhalten, und zur Zubereitung eines Heilbades verwenden.

Tragen Sie nach dem Baden unbedingt Flanellunterwäsche und verwenden Sie ein Heizkissen, indem Sie es in Ihren Schritt legen.

Trockenbad bei Blasenentzündung

Die alte rustikale Art: einen halben roten Tonziegel erhitzen, in einen trockenen Emailleeimer werfen und getrocknete Kamille darüberstreuen. Legen Sie einen mit Stoff umwickelten Holzkreis mit einem Loch in der Mitte auf den Eimer, entnehmen Sie Ihre Wäsche und setzen Sie sich. Wickeln Sie eine Decke darüber.

Nehmen Sie ein so trockenes Bad, bis Sie die spürbare Wärme des Ziegels spüren. Dann sofort Flanellunterwäsche anziehen (die sich übrigens z. B. an einer Heizung erwärmen lässt), ins Bett gehen und ein Heizkissen in den Schritt legen.

Dampfbad bei Blasenentzündung

medizinisches Bad für Blasenentzündung Foto 2

Ein ganzes Haferkorn (eine Handvoll) mit kochendem Wasser übergießen, fünf bis zehn Minuten köcheln lassen, ein Glas trockenes Schachtelhalmkraut in die Brühe geben. Schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn drei Minuten auf kleinster Stufe ruhen. Anschließend die Brühe in ein geeignetes Gefäß (idealerweise in eine klassische Nachtvase) gießen, Maßnahmen treffen, um sich nicht an den Rändern zu verbrennen und sich hinsetzen.

Nehmen Sie das Dampfbad, während die Brühe im Behälter heiß ist. Normalerweise 10-15 Minuten.

Unmittelbar nach dem Eingriff Flanellunterwäsche anziehen, Auskühlen vermeiden und in ein beheiztes Bett mit Heizkissen legen. Legen Sie ein Heizkissen in den Damm.

Entzündungshemmende und harntreibende Tees bei Blasenentzündung

Die Behandlung mit Bädern muss mit der Einnahme von entzündungshemmenden und harntreibenden Getränken kombiniert werden. Sie können auf Basis von Apothekengebühren oder den Heilkräutern, die bei Ihnen zu Hause zu finden sind, zubereitet werden.

Preiselbeertee

Kräutertee gegen Blasenentzündung

Trockene oder frische Preiselbeeren mit einem Preiselbeerblatt (ein halbes Glas davon und das) mit einem Liter kochendem Wasser halbieren. Decken Sie die Teekanne mit einem warmen Tuch ab und warten Sie zwanzig Minuten. Trinken Sie das Getränk wie normalen Tee und fügen Sie nach Wunsch Honig und Zitrone hinzu.

Wassermelonentee

Ein Viertel einer kleinen, gut gereiften Wassermelone zusammen mit der Kruste kleiner schneiden, in einen Topf geben, zwei Esslöffel Zucker und ein halbes Glas kochendes Wasser hinzufügen. Bei schwacher Hitze bis zum Kochen erhitzen, köcheln lassen, bis die Krusten weich werden. Fügen Sie einen Esslöffel trockenen grünen Tee hinzu, gießen Sie einen halben Liter kochendes Wasser hinzu, schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn fünfzehn bis zwanzig Minuten ziehen. Das Ergebnis ist ein köstliches Getränk mit hervorragenden harntreibenden Eigenschaften.

Kräutertee

Kamille, Salbei, Oregano, eine Zitronenscheibe mit Schale und einen Teelöffel Preiselbeerblätter aufbrühen, kurz stehen lassen und Tee trinken, eventuell mit Honig.

Volksheilmittel sind kein Allheilmittel, also denken Sie daran: Eine vollständige Heilung der chronischen Blasenentzündung ist nur unter ärztlicher Aufsicht möglich. Nun, Heimbehandlungsmethoden werden Ihnen nützlich sein, um die Entwicklung einer "neu erworbenen" Krankheit rechtzeitig zu stoppen.