Zystitis

Eine der unangenehmen Krankheiten, die weit verbreitet in der heutigen Welt, ist die Blasenentzündung oder Zystitis. Diese Krankheit kann unabhängig sein, und kann eine Komplikation von anderen Krankheiten. Blasenentzündung — eine Erkrankung der Harnwege besteht in der Entzündung der Schleimhaut der Harnblase. Er tritt bei Männern und bei Frauen, und bei Kindern. Das weibliche Geschlecht ist anfälliger für diese Krankheit aufgrund der Besonderheiten der Anatomie seines Körpers: weibliche Harnröhre kurz und breit, was sehr praktisch ist für das eindringen der Infektion in den Körper. Viele Menschen glauben Zystitis eine weibliche Krankheit. Dann stellt sich die Frage: ob es eine Blasenentzündung bei Männern? Antwort: natürlich, es passiert einfach selten. Der Prozentsatz Inzidenz der Zystitis bei Frauen beträgt etwa 25% und die der Männer bei 0,5%.

Die Entstehung der Zystitis

Beschwerden

Eine Hauptursache für eine infektiöse Entzündung der Harnblase ist ein Escherichia coli, aber gefährlich sind auch Chlamydien, Ureaplasma und Pilze Candida. Entwicklung der Zystitis begünstigen Bewegungsmangel, provozieren die Durchblutung der Organe des kleinen Beckens und der Harnblase, verringerte Immunität, Störungen des stofflichen Austausches, Wechseljahre, Verbrauch von würzigen Speisen und Diabetes mellitus. Zystitis tritt in zwei Formen: akute und chronische. Bei der akuten Zystitis bei Patienten beobachtet, häufiges und schmerzhaftes Wasserlassen mit einer möglichen Freisetzung von Blut. Symptome der chronischen Zystitis sind ähnlich, aber nicht so stark ausgeprägt. Chronische Zystitis bei der Abwesenheit der notwendigen Behandlung übergehen kann in interstitielle.

Alle Formen sind in der Lage, die gravierende änderungen in der gewohnten Lebensweise, Leistungsfähigkeit und senken Sie mit psychische Beschwerden, also bei den ersten Anzeichen sollte die sachkundige Behandlung durch einen Spezialisten. Die Behandlung der Zystitis beschäftigen sich Urologen und Gynäkologen. Diese Experten bestimmen, als Blasenentzündung behandeln, Behandlung verschreiben, in die in der Regel enthalten Pillen zur Verbesserung der Immunität, Linderung der Entzündung und Antibiotika.

Apropos Frauen-Blasenentzündung, ist es wichtig zu erwähnen, dass diese Krankheit ist geneigt, sich vor der Menstruation. Zystitis während der Menstruation ist eine ziemlich häufige Erscheinung. In diesem Zeitraum aufgrund der anatomischen und biologischen Besonderheiten des weiblichen Körpers eindringen von Bakterien, Protozoen und Viren in die sexuellen Wege und die Harnröhre wird schneller und gefährlicher. Außerdem das Immunsystem während der Menstruation der Frau oder des Mädchens ist sehr anfällig, und das Blut freigesetzt bei der Nichtbefolgung der Hygiene kann eine große Quelle der Kraft für die ungebetenen Gäste. Darüber hinaus in der Scheide befinden sich Pilze der Gattung Candida, die fähig sind, durch die Reduzierung der Immunität selbst zu provozieren Zystitis.

Kinder-Zystitis Häufig auch mehr Mädchen als Jungen. Dies ist aufgrund der engen Anordnung der kurzen breiten Harnsystems und des Anus. Auch Blasenentzündungen bei Kindern kann durch Unterkühlung des Körpers, Schwächung des Immunsystems und erbliche Faktor. Zystitis bei Kindern fördert das ständige tragen von Windeln, die so Häufig heute, und das Vorhandensein von Steinen im harnableitenden Organen.

Blasenentzündungen bei Männern ist charakteristisch für die Vertreter der Volljährigkeit. Männer die Symptome dieser Krankheit sind identisch mit dem weiblichen. Fast immer die Ursache für die Entwicklung einer Zystitis bei Männern liegt in der Durchdringung der Infektion durch Blut von benachbarten entzündeten Organen. Neben der traditionellen Wahrnehmung der Ursachen der Zystitis, und mögliche psychosomatische Provokation. Psychosomatik Zystitis ist der Ort zu sein, denn diese Krankheit manifestiert sich in der Zeit der Veränderungen im Leben. Häufig Entzündung der Harnblase tritt bei Menschen, die anfällig sind, Ihre Emotionen zu kontrollieren oder zu unterdrücken Sie.

Arten der Blasenentzündung

Wie bereits oben erwähnt, weisen die Zystitis akute und chronische Formen. Unter einer akuten Entzündung der Harnblase verstehen, wurde erstmals bei einem Patienten Zystitis, wechselte nicht in eine chronische Krankheit. Verschlimmerung Zystitis und die akute Form der Zystitis — nicht Synonyme. Verschlimmerung Zeugen von Komplikationen der Krankheit. Beim fehlen der wirksamen und abgeschlossenen Behandlung von der akuten Zystitis Form chronisch. Die Entwicklung der akuten Zystitis unerwartet. Symptome der akuten Zystitis heller erscheinen, als die chronischen. Zystitis vielfältig in Ihren Ansichten. Mediziner unterscheiden folgende Arten: hämorrhagische, interstitielle, Strahlentherapie, sexuelle, postkoital ' nyj, zervikalen, Chemische, allergische und parasitären Blasenentzündung. Betrachten wir:

  • hämorrhagische Zystitis ist eine Entzündung der Harnblase, Infektion provoziert. Charakteristisch für ihn Urin mit unangenehmen Geruch und blutiger Ausfluss;
  • bei interstitielle Zystitis Entzündungsprozess entwickelt sich aufgrund nicht-infektiöser Natur. Für diese Art charakteristisch sind Schmerzen bei der Füllung der Blase und eine Verringerung seines Volumens. Bei interstitielle Zystitis entzündet nicht nur die Schleimhaut, sondern auch die submukosa-Schicht;
  • eine der Folgen der Strahlentherapie ist die Bestrahlung Zystitis. Dies geschieht aufgrund von Schäden an der Schleimhaut der Harnblase;
  • aufgrund der änderung der Mikroflora auf dem Boden der Sex entwickelt sich eine sexuelle Zystitis. Die Unterart — und Geschlechtskrankheiten Blasenentzündung, verursacht durch sexuell übertragbaren Krankheiten;
  • beim treffen der Infektion in die Harnröhre und die Harnblase entwickelt sich postkoital ' nyj Zystitis. Die Erreger als E. coli, Mykoplasmen und andere Infektionen;
  • zervikalen Zystitis — Entzündung des Blasenhalses. Diese Art der Inkontinenz manifestieren kann;
  • bei Stoffwechselstörungen Blasenentzündung entwickeln kann, insbesondere, wenn die Nieren beginnen, um Kristalle Calciumsalz;
  • bei der Intoxikation der Harnblase entwickelt sich eine Chemische Zystitis, aber es ist nicht besonders weit verbreitet;
  • Einbruch Allergene in den menschlichen Körper (in Form von Lebensmitteln, Medikamenten, Kosmetik und Haushaltschemie) kann dazu führen, allergische Zystitis;
  • helmint Befall oft kann dazu führen, parasitären Art der Zystitis.

Schmerzen

Unabhängig von der Art der Zystitis Behandlung in der Zusammensetzung enthalten sein werden die antibakteriellen prparate, ist Bettruhe Ruhe, trockene Wärme, Kräutertees und eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme.

Symptome der Zystitis

Symptome der Blasenentzündung bei Frauen, bei Männern und bei Kindern meist identisch. In der Regel Blasenentzündung provoziert häufiges Wasserlassen in kleinen Portionen, bringt das Gefühl von Schmerz und brennen. Der Urin wird trübe und bekommt einen starken unangenehmen Geruch. Es gibt Fälle hervorheben von kleinen Mengen von Blut zusammen mit dem Urin. Bei Blasenentzündung kann es zu Schwäche und Schmerzen im Bereich der Lende. Die Symptome der Zystitis bei Kindern und bei älteren Menschen nicht so hell ausgeprägt und können sich in Form von Veränderungen in der Temperatur, Schmerzen im Magen und übelkeit. Im Alter Zystitis kann asymptomatisch. Ein weiteres Symptom der Zystitis ist die Harninkontinenz.

Blasenentzündung bei Kindern ein nicht immer durch, weil das Kind schwieriger zu erklären, seinen Zustand und die Art des Schmerzes, und Neugeborene gar nicht in der Lage, alles zu erklären. Bei Kindern in der Regel gibt es ein Zustand der Schwäche, Beschwerden im Unterbauch, Krämpfe und brennen, wie bei Erwachsenen. Farbe Urin dunkel-gelb. Das Kind wird lustlos, und beobachtet die Temperatur auf 38 Grad. Zystitis bei Jungen seltener als bei Mädchen.

Ursachen der Zystitis

Die häufigste Ursache der Zystitis als das eindringen in die Blase durch die Harnröhre Bakterien. Blasenentzündung nach dem Geschlechtsverkehr entwickelt sich aufgrund der langen Reibung der Harnröhre. In der Regel, die ersten Symptome der Blasenentzündung nach der sexuellen Kommunikation treten bereits nach 12 Stunden. Der Grund für die Entwicklung Zystitis kann eine Allergie auf intime make-up. Bei Kindern ist die Ursache der Zystitis kann die Pathologie der Organe des Harnabflusses, wenn der gestörte Verlauf des Urins und Sie gelangen zurück in den Harnleiter. Bei älteren Menschen ist oft erschwert, der Prozess der Bewegung, und Sie führen eine sitzende Lebensweise. Dies führt zu einer unvollständigen Blasenentleerung und seltenen Freisetzung von Urin, was wiederum die Entwicklung einer Zystitis. Zystitis betroffen sind Menschen, die oft unterlassen Harndrang aus verschiedenen Gründen. Das Vorhandensein des Tumors kann eine der Ursachen der Blasenentzündung, aber das ist das Phänomen seltener.

Diagnose

Ursachen der Blasenentzündung bei Frauen verbunden mit der Verletzung der vaginalen Mikroflora. Am häufigsten bei Frauen treten infektiöse und allergische Arten von Entzündungen. Gonorrhoe mit nicht weniger Erfolg Zystitis auslösen können. Eine größere Gefahr für Frauen als Unterkühlung. Also, werden wir die häufigsten Ursachen von Blasenentzündungen bei Frauen:

  • schlechte persönliche Hygiene;
  • Unterkühlung (sitzen auf kaltem);
  • Harn Stase;
  • schwaches Immunsystem;
  • Schwangerschaft;
  • chirurgische Eingriffe im Genitalbereich und Ihre Infektion.

Die Ursachen der Blasenentzündung bei Männern — das Vorhandensein von Erkrankungen der Harnwege System, gegen die Entzündung der Harnblase ist eine Komplikation. Im Allgemeinen, die Gründe sind ähnlich wie mit Frauen: die Stagnation des Urins, Hypothermie, E. coli und Gonorrhö (und andere sexuell übertragbare Krankheiten) auch provozieren Krankheit. Blasenentzündung bei Männern verbunden sein kann mit Tuberkulose des Urogenitalsystems. Bei Vorhandensein von Infektions-und Viruserkrankungen Blasenentzündung entwickeln kann durch Hämatogene Weg. Entwicklung der Zystitis begünstigen Diabetes, Verletzungen im Bereich des Bauches, Stress und chirurgische Eingriffe im Urogenitalsystem.

Diagnose der Blasenentzündung

Die Grundlage für die Diagnose Blasenentzündung sind Laboranalysen. Zur Bestätigung oder Identifizierung der Blasenentzündung der Patient kann auf die übergabe folgenden Analysen:

  • Blutbild — ergibt sich die Entzündungsprozess zur Erhöhung der Blutsenkungsgeschwindigkeit und Leukozyten;
  • die Allgemeine Analyse des Urins — bei vorliegen der Blasenentzündung zeigt das Protein. Die Ergebnisse der mikroskopischen Untersuchung des Niederschlags Blasenentzündung geben eine Zunahme der Leukozyten und Erythrozyten. Urin bei Blasenentzündung wird trüb und erwerben können eine rosa Farbe im Falle der Zuteilung von Blut;
  • die Analyse des Urins nach netschiporenko — kam zu ihm in den Fällen der Anwesenheit im Urinsediment Erythrozyten und der hohen Zahl von Leukozyten. Für diese Analyse müssen Sie passieren den mittleren Strahl des Urins am morgen;
  • bakteriologische Diagnostik des Urins können installieren die Täter Zystitis. Dies ist wichtig für die Zuordnung der Antibiotika-Therapie;
  • spezielle Teststreifen auf Leukozyten zu ermöglichen, berechnen Sie eine hohe Konzentration im Urin;
  • Teststreifen auf Nitrit bieten die Möglichkeit zu erkennen urinausscheidende Infektion in die Wege.

Behandlung

In menstruierende Frauen sollten nicht übergeben Urin für Tests, da die Ergebnisse möglicherweise nicht wahr sind.

Regeln für die Ablegung der Analyse von Urin bei Blasenentzündung

Bevor Sie mit der Sammlung von Morgenurin, reinigen Sie die Genitalien mit warmem Wasser oder Desinfektionslösung. Vor der Analyse des Urins kann nicht Essen Lebensmittel, die fähig sind, beeinflussen die Farbe des Urins, ist es besser, nicht zu trinken Fruchtgetränke, Fruchtgetränke und Kefir (wirkt sich auf die Säure-Flora). Man darf auch nicht akzeptieren, Diuretika und Abführmittel.

Die Behandlung von Blasenentzündungen

Kann ich Blasenentzündung zu heilen für immer? Dies ist wahrscheinlich die wichtigste Frage, spannende Menschen, konfrontiert mit dieser Krankheit persönlich. Dies ist möglich, wenn beim starten die richtige Behandlung. Wie und als Behandlung von Blasenentzündungen

In der Regel wählt der Arzt eine umfassende Therapie. Klären Sie, dass die Anzahl der tägliche Wasserverbrauch sollte mindestens 2-2,5 Liter und Ernährung beinhaltet den Verbrauch von Produkten und die Vermeidung von Alkohol, Kaffee, scharf, gebraten, geräuchert, salzig, Sauer, Konserven und Konservierungsstoffe. Die Einhaltung dieser Modi ist die Allgemeine Regel bei der Behandlung von Blasenentzündungen bei Frauen, bei Männern und bei Kindern. Lassen Sie uns ausführlich die Aspekte der Behandlung der Zystitis.

Die Behandlung von Blasenentzündungen bei Frauen erfordert keine Hospitalisierung und kann zu Hause durchgeführt werden. Helfen, mit unangenehmen Symptomen helfen Wärmflasche, angewendet an der Unterseite des Bauches, und ein warmes Bad. Für den Zeitraum der Behandlung der Zystitis Frauen müssen vorübergehend auf sexuellen Kontakt zu verzichten. Bezwingen die Entzündung helfen Kerzen mit Belladonna. Vorbehaltlich der Einhaltung der Anforderungen des Arztes, die Behandlung dauert weniger als eine Woche. Wichtige Fragen für Frauen: als Behandlung von Blasenentzündungen in der Schwangerschaft und ob er gefährlich für den Fötus?

Blasenentzündung — eine Krankheit, die in Abwesenheit der richtigen Behandlung während der Schwangerschaft auslösen können Komplikationen in Form von Infektionen der Nieren und Frühgeburt. Zur Behandlung von Blasenentzündung in der Schwangerschaft ärzte wählen die möglichst sichere Medikamente. Komplexität verursacht infektiöse Blasenentzündung, weil für seine Behandlung erfordert Antibiotika, die nicht empfohlen für den Fötus. Blasenentzündung nach der Geburt entwickelt sich aufgrund der eingespannten Position von Blase und Verletzung seiner Durchblutung in der Zeit der Arbeit, Katheterisierung und Kühlung, sondern auch wegen der postpartalen Schwächung der Immunität. Zystitis, erschienen in der Stillzeit, sicherer behandeln pflanzlichen Präparaten.

Um Schmerzen zu beseitigen,häufiges Wasserlassen, ärzte verschreiben Krampflösende Medikamente und nicht-steroidale antiphlogistika. Physiotherapie und Sanatorium werden gute Helfer für die Verbesserung der Zustände nach der Exazerbation und Remission.

bleiben Sie gesund!

Die Behandlung von Blasenentzündungen bei Kindern sollte ernennen und kontrollieren ausschließlich der Arzt. Eine eigenbewerbung von Antibiotika den Kindern kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen in der Zukunft. Kranken Kindern und Kranken Erwachsenen, braucht Ruhe, Diät und warme Sitzbäder. Die Hauptaufgabe der Eltern in der Behandlung von Kindern ist die strikte Einhaltung der medizinischen Empfehlungen, insbesondere die Dosierung der Medikamente und die Dauer Ihrer Anwendung. Chronische Blasenentzündung bei Kindern vor allem eine Folge der filosov, Genital-Infektionen, Urethritis, Divertikel und andere Krankheiten. Diese besagt, dass, ausgehend von der Komorbidität, und Linie wird die Behandlung der chronischen Zystitis.

Für die Prävention von Blasenentzündungen bei Kindern und Erwachsenen hilfreich zur Durchführung von präventiven Maßnahmen. Prävention der Zystitis beinhaltet die Einhaltung der Regeln der Hygiene (Wasser-Routinen jeden Tag mit Seife), tragen saubere Wäsche, Stärkung des Immunsystems, sachkundige und gesunde Ernährung.